HAK International Information + Stundentafel ==> ANMELDUNG

 

Der Ausbildungszweig "Handelsakademie International" bietet eine fundierte kaufmännische Ausbildung mit fremdsprachlichem Schwerpunkt in drei lebenden Fremdsprachen inklusive der jeweiligen Geschäftssprache. 

 

Ein riesiges Plus an Sprachkompetenz:

  • Englisch als erste Fremdsprache ab dem ersten Jahrgang und ab dem zweiten Jahrgang Französisch*, Italienisch* oder Spanisch* als zweite Fremdsprache (* Sprachgruppen vorbehaltlich ausreichender Mindestanmeldezahlen).

  • Spanisch als dritte lebende Fremdsprache jeweils mit 2 Wochenstunden im dritten bis zum fünften Jahrgang.

  • Ein einwöchiger Englisch-Intensivworkshop an unserer Schule durch „Native-Speakers“ im zweiten Jahrgang.

  • Möglicher Schüleraustausch mit ausländischen Partnerschulen.

  • Drei Auslands-Aufenthalte (zB: in Großbritannien, Irland, Malta, Spanien oder Frankreich):

    • Zwei 1-wöchige Auslands-Sprachaufenthalte

    • 14-tägiges Jobtraining (Work-Placement) im Ausland (teilweise "Erasmus+"-gefördert)

  • Englisch als Arbeitssprache in ausgewählten Pflichtgegenständen

  • Möglichkeit von Sprachzertifikaten der "Cambridge University" wie zB. "First Certificate of English" oder "Business English Certificate".

 

Ab dem 3. Jahrgang:

Die dritte lebende Fremdsprache Spanisch wird als Ausbildungsschwerpunkt unterrichtet. 

 

Berufs- und Studienmöglichkeiten:

  • kaufmännische Berufe aller Wirtschaftszweige

  • gewerberechtliche Begünstigungen lt. Gewerbeordnung

  • Entfall der Unternehmerprüfung

  • Universitäts- und Hochschulstudium

  • Studium an Fachhochschulen und Akademien

  • Zusatzqualifikation für Arbeit und Studium im Ausland 

 

Ausbildungsdauer und –abschluss:

5-jährig mit Reife- und Diplomprüfung (EU-rechtlich anerkannt)

 

Pflichtpraktikum:

Laut Lehrplan 2014 hat jede Schülerin/jeder Schüler ein Praktikum im Ausmaß von 300 Stunden (zu 60 Minuten) zwischen dem 2. und vor dem Eintritt in den 5. Jahrgang zu absolvieren.

 

Aufnahmebedingung:

  • Positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • aus einem Gymnasiums (AHS) - keine Aufnahmeprüfung 
  • aus der Mittelschule mit vertiefter Allgemeinbildung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik - keine Aufnahmeprüfung
  • aus der Mittelschule mit grundlegender Allgemeinbildung in einem der drei Gegenstände - Aufnahmeprüfung oder Beschluss der Klassenkonferenz