"Netzwerk Schule hilft" ist eine Initiative der KAT6A Foundation Austria, an welcher sich die Handelsakademie Innsbruck und Handelsakademie Gänserndorf als Patenschulen der KAT6A-Kinder beteiligen. Die Initiative fördert die Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen zum guten Zweck.

Der Zebär steht für die seltene Krankheit KAT6A, von der in Österreich bisher drei Fälle bekannt sind. Die Eisdiele "Il Gelato" am Hauptplatz Lienz beteiligt sich ab der Sommersaison 2020 mit einem eigenen Zebär-Eis, um die KAT6A-Kinder, die an der namensgleichen seltenen De-Novo-Mutation leiden, zu unterstützen. Pro verkaufter Zebär-Eiswanne werden 30 Euro gespendet. Ganz frei nach dem Slogan „Twice as nice – Zebär-Eis – schlecken und spenden“ kann ganz einfach geholfen werden.

Zuvor startet diese Woche aber noch das Online-Voting zur Sorte: Fünf innovative Geschmackskreationen stehen zur Wahl. Produziert wird letztendlich, wofür sich die Mehrheit entscheidet.

Mit ihrem unternehmerischen Einsatz sind Italo Remor und Aurora Deiosso, Inhaber der italienischen Gelateria "Il Gelato"  automatisch für den Zebär-Award nominiert, welchen die Foundation alljährlich an ein Unternehmen vergibt, welches durch eine besondere Initiative auf die seltene Erkrankung aufmerksam macht. Ein zebärisches Dankeschön!

Hier gehts zum Voting...