banner6.jpg

Hier finden Sie alle nötigen Unterlagen zum Praktikum

GRATIS für alle Schüler/innen und Lehrer/innen unserer Schule! Details HIER...

Slaves - SchülerInnen kooperieren mit der Universität Innsbruck, dem Schloss Ambras und dem Akademischen Gymnasium bei der Vorbereitung einer Ausstellung zur Sklaverei in Europa und Nordafrika. 
Nähere Infos finden Sie hier...

Zur Homepage von Sparkling Science geht es hier...

Wie im letzten Schuljahr könnt ihr auch heuer die nächsten Wochen über täglich für unser Projekt „Be unique“ voten. Hier der Link zum Onlinevoting:

http://award.starkeschulen.at/projekte/be-unique/

Das fragten sich Schülerinnen und Schüler der 4A und 4E im Rahmen des Business Behaviour Unterrichts gemeinsam mit Mag. Manuela Waldauf. Antworten darauf lieferte Armin Haueis bei einem Besuch des Berufsinformationszentrums des AMS. So konnten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel anhand eines Interessenstest herausfinden, welche Berufe zu ihnen passen. In einem anschließendem Beratungsgespräch wurden dann die Ergebnisse des Tests nachbesprochen und konkrete Ausbildungswege und Berufe herausgefiltert.

 

 

Am 05. Februar 2019, nahmen wir, die 4C Klasse an einem Workshop zum Thema „Poetry-Slam“ teil. Uns besuchte ein sehr junger Künstler namens Emil Kaschka, der in diesem Bereich zu den aufsteigenden Stars zählt. Mit seinen nur 22 Jahren faszinierte er uns mit seinen Texten, seiner Art des Vortragens und animierte uns mit sehr viel Spaß und lustigen Spielen selbst zu kleinen „Slam-Poeten“ zu werden. Hier ein kleiner Einblick in unseren kreativen Nachmittag:

Am 05. Februar 2019 war die 3B und die 3C in Begleitung von Frau Prof. Melanie Nogalo in München, um die Allianz Arena zu besichtigen. Beeindruckend waren neben dem großen, modernen Gebäude und dem Museum des Bayern-Fußballteams samt deren Pokale v. a. die EUR-Beträge, welche Fans ausgeben, um z. B. eine Dauerkarte zu erwerben oder gar eine Loge im Stadion zu mieten. Dieser Ausflug wurde im Zuge eines Projekts mit Frau Prof. Mag. Claudia Peer geplant und budgetiert. 

… so das Motto des heurigen Jugendredewettbewerbs. Motivation genug für 6 Schüler/innen der 3. Klassen der Handelsakademie, sich mit brennenden Themen auseinanderzusetzen. Im Rahmen des Rhetorikunterrichts werden sie von ihren Deutschlehrerinnen für den Jugendredewettbewerb vorbereitet. Am 19.02.2019 fand die schulinterne Ausscheidung statt. Es war ein Vergnügen, die sorgfältig ausgearbeiteten Reden zu hören, die mit großem rhetorischem Können vorgetragen wurden.

 

Am Freitag, dem 01.02.2019, war der Journalist Florian Gasser von der wöchentlich erscheinenden Zeitung „Die Zeit“ zu Besuch in unserem Deutschunterricht. Florian studierte Geschichte und Politikwissenschaften in Innsbruck und Perugia (Italien) und ist seit 2010 fest bei „Die Zeit“ angestellt. Er schreibt nicht nur Artikel, sondern nimmt auch Podcasts auf, um die jüngere Generation zu erreichen. Florian ist mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Innsbruck wohnsässig, doch pendelt zwischen Innsbruck und Wien, da sein Arbeitsplatz in Wien liegt. Gelegentlich befindet er sich auch in der Hauptzentrale seines Arbeitgebers – Hamburg.

Um möglichst gut für die Aufgaben einer Europa-Botschafterschule gerüstet zu sein, nahmen vier Lehrpersonen unserer Schule an einer mehrtägigen Brüsselexkursion vom 29.01. bis 02.02.2019 teil. Organisiert und begleitet wurde das Lehrerteam von Frau Eva Lichtenberger, die jahrelang die Interessen Österreichs im EU-Parlament vertrat. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lehrerinnen und Lehrer mit verschiedenen Veranstaltungen für Europa zu begeistern. 

HAK on Facebook