banner4.jpg

Hier finden Sie alle nötigen Unterlagen zum Praktikum

GRATIS für alle Schüler/innen und Lehrer/innen unserer Schule! Details HIER...

Slaves - SchülerInnen kooperieren mit der Universität Innsbruck, dem Schloss Ambras und dem Akademischen Gymnasium bei der Vorbereitung einer Ausstellung zur Sklaverei in Europa und Nordafrika. 
Nähere Infos finden Sie hier...

Zur Homepage von Sparkling Science geht es hier...

Ein Teufelchen zu Besuch in der Direktion…

 

 

Weihnachten steht vor der Tür und damit wird wiederum vielerorts der Gedanke des Schenkens und des Freude Bereitens in den Vordergrund gerückt. Was vor einigen Jahren als Maturaarbeit seinen Ursprung fand, hat sich mittlerweile an der BHAK/BHAS Innsbruck zu einer lieben Tradition entwickelt. Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkörper beteiligten sich mit großen Enthusiasmus am Projekt „Ein Paket für dich, ist ein Geschenk für mich“. 

Das ÖRV-Duo (Rang 4 bei Olympia 2018) feiert beim ersten Rennen in Innsbruck-Igls seinen ersten Sieg im Weltcup und tritt somit in die Fußstapfen von Olympiamedaillengewinner Peter Penz. Als Draufgabe gewinnen beide auch noch den abschließenden Sprintbewerb. Wir gratulieren herzlich!


Mit Mobistar Master lernte die Klasse 1AS in Form von Workshops im Unterrichtsfach „Persönlichkeitsbildung“ (Organisation Frau Prof. Mag. Elisabeth Mimm-Spechtenhauser) auf spannende Art, welche Rolle Mobilität in der Stadtentwicklung spielt. Die Jugendlichen schlüpften in die Rolle von Politiker/innen und Interessenvertreter/innen und setzten sich mit dem Thema der umweltfreundlichen Mobilität auseinander. Darf man Autofahren in der Stadt verbieten? Wie teuer sollen die Öffis sein? 

Am Dienstag, den 20.11.2018, besuchten die 4B, 4C, 4D, 4E, 4F und die 4SP die 1. europäische Übungsfirmenmesse in Dornbirn. Um Punkt 8:00 Uhr wurde die Reise ins „Ländle“ mit drei Bussen angetreten. Nach etwas längerer Anreise wurde das Ziel, die Messehalle in Dornbirn, erreicht. Nach dem Verteilen von Arbeitsaufträgen stürmten die interessierten Schülerinnen und Schüler auf das Messegelände und erkundeten die ca. 110 Ausstellungsstände der Übungsfirmen aus über 20 Ländern. 

Zahlreiche neue Bewerbungsstrategien prägen den Arbeitsmarkt. Im Rahmen des „Workshops Bewerbungscheck“ erhielten Schülerinnen und Schüler der 3E im ersten Teil wertvolle Bewerbungstipps von Profis des AMS, z.B. dass Bewerbungsmappen out sind, Unterschriften sollen laut Datenschutzverordnung nicht mehr eingescannt werden, Kooperationsbereitschaft klingt besser als Teamfähigkeit, Bewerbungsvideos sind modern und kreativ. Im zweiten Teil simulierte Caroline Brandstätter von Swarovski Bewerbungsgespräche, was so manche Schülerinnen und Schüler zwar ins Schwitzen brachte, aber sehr lehrreich war.

 

FCE ist wahrscheinlich die bekannteste Englischprüfung der Universität Cambridge. Das Zertifikat wird weltweit anerkannt und bescheinigt seinen Besitzer/innen, dass deren Englischkenntnisse auf B2-Niveau sind, also in etwa auf demselben Level wie unsere Matura. Auch letztes Schuljahr besuchten wieder etliche spracheninteressierte Schüler/innen der 3. HAK-Jahrgänge 14-tägig den FCE-Vorbereitungskurs - sieben von ihnen wagten sich schließlich im Juni zur Prüfung, die immer extern am WIFI abgehalten wird, und meisterten diese mit Bravour. Als Zeichen der Anerkennung für ihr Engagement wurden sie von Direktor HR Mag. Dr. Peter Kreinig in die Direktion eingeladen. In seiner kurzen Ansprache betonte er die Wichtigkeit von Zusatzqualifikationen und überreichte den Schüler/innen als Dankeschön ein Schreibset mit nützlichen Dingen für den Schulalltag.

Von links nach rechts: Felix Urmann (4F), Theresa Hörtnagl (4A), Felix Neuwirth (4F), Gloria Schenk (4A), Maria Ulasik (4A), Laura Rupprechter (4)

Herzliche Gratulation an alle!

Die Klasse 4A ist dem Aufruf des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Wien zu einem Fotowettbewerb gefolgt. Die Aufgabenstellung lautete ein aussagekräftiges Foto unter dem Motto „Diesmal wähle ich….“ einzureichen. Sehr kreativ und mit einem Schuss Humor reichte die Klasse 4A dieses Foto ein und landete damit österreichweit auf Platz 2. Wir gratulieren dazu herzlich! Das Foto wird vom Europäischen Parlament verwendet und u.a. auf der Plattform www.diesmalwaehleich.eu veröffentlicht.